Zertifitierte PraxisstellePraktikum im SPIKE Dresden – Arbeitsinhalte und Modalitäten

SPIKE Dresden ist “Zertifizierte Praxisstelle Soziale Arbeit” und bietet die Möglichkeit, verschiedene Praktika zu absolvieren. Dazu zählen insbesondere:

  • Praktische Studiensemester und Orientierungspraktika Soziale Arbeit/ Sozialpädagogik (Uni/ FH, BA)
  • Praktika im den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising und Gestaltung

Andere Praktika sind bei besonderer Eignung der/des Praktikant*in hinsichtlich unserer Schwerpunkte (Szenebezogene Jugendarbeit HipHop, Angebote für Geflüchtete) möglich.

Bewerbungen (Kurzlebenslauf und Motivationsschreiben) sind bitte per Mail an kontakt@spikedresden.de zu richten.

SPIKE Dresden ist kein klassischer Jugendtreff, die Arbeitsweise und die Ausrichtung der Angebote sind stadtweit. Die  Arbeitsschwerpunkte sind die szenebezogenen Jugendarbeit HipHop (Graffiti, Rap, Tanz, DJ) und die Angebote für Geflüchtete. Die Mitarbeit in diesen Projekten ist für Praktikanten aus dem sozialen Sektor Hauptinhalt.  Die Aufgabenbereiche für Praktikanten umfassen Projektentwicklung, -begleitung und -support ebenso wie Öffentlichkeitsarbeit, Evaluation und Netzwerkarbeit. Darüber hinaus bieten wir einen umfassenden Einblick in unser Arbeitsfelder.

 

SPIKE Dresden ist eine zertifizierte Praktikumsstelle Soziale Arbeit und gewährleistet im
Rahmen angebotener Praktika folgende Qualitätskriterien:

  • Einbeziehung in die Arbeitsprozesse
  • Möglichkeit selbständiger Arbeit
  • Gesicherte Qualität durch Aus- und Weiterbildung
  • Bereitschaft zur Evaluation

Praktikant*innen ersetzen in unserer Einrichtung keine regulären Arbeitskräfte. Sie sollen die Möglichkeit erhalten, sich im Berufsfeld auszuprobieren und sich während ihrer Praktikumszeit zu entwickeln. Neben fachlichem Wissenserwerb steht somit auch das soziale Lernen im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit in der Einrichtung. Sie haben die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und Projekte zu verwirklichen, die sich an ihren jeweiligen Fähigkeiten und Interessen orientieren.

Ein Praktikum in unserer Einrichtung ist klar strukturiert. Dies wird unter anderem dadurch deutlich, dass jede*r Praktikant*in während der gesamten Praktikumszeit einen festen Anleiter hat. Während eines Praktikums ist die Anfertigung von Berichten und Reflexionen obligatorischer Bestandteil der Tätigkeit von Praktikant*innen.