Freiwilliges Engagement im SPIKE

SPIKE Dresden ist ein im Jahr 1995 gegründetes Jugend- und Kulturzentrum mit zwei Schwerpunkt-Angeboten.

Wir begleiten seit unserer Gründung Initiativen junger Menschen in Dresden und über die Stadtgrenzen hinaus, initiieren innovative Projekte, gestalten das Stadtbild durch legales Graffiti und Streetart und geben eine Vielzahl von Workshops im Bereich HipHop.

Seit Anfang 2015 finden Geflüchtete im SPIKE einen verbindlichen Anlaufpunkt, Freizeitangebote und haben die Möglichkeit, sich Fähigkeiten und Wissen anzueignen. Neben dem hauptamtlichen Team sind es vor allem die freiwillig Engagierten, die das Angebot für geflüchtete Menschen ermöglichen.

Warum soll ich mich engagieren?

weil, Geflüchtete …

  • Fluchtfolgen zu bewältigen haben und erheblichen Belastungen ausgesetzt sind (Fremdheit in der neuen Umgebung, Kultur und Sprache, teils lange Wartezeiten, ein ungewisser Ausgang des Asylverfahrens und – insbesondere nach Asyl – Unsicherheiten in der Struktur der deutschen Behörden und des Hilfesystems)
  • Besondere Rahmenbedingungen zur Lebensbewältigung benötigen
  • Möglichst direkte, persönliche Unterstützung für eine gelingende Integration brauchen
  • Begegnung, kultureller Austausch und kulturelle Annäherung benötigen
  • Die deutsche Sprache lernen müssen

Wie kann ich mich engagieren?

Die Möglichkeiten für ein Engagement im SPIKE sind vielfältig. Was passt zu dir?

WordPress Gallery Plugin


Vielleicht möchtest du auch etwas ganz anderes tun – im SPIKE sind wir offen für deine Ideen.

Komm vorbei:  Karl-Laux-Str.5, 01219 Dresden

Schreib uns an: kontakt@spikedresden.de

Ruf uns an: Tel: 0351 / 281 80 84

Dann kann es auch schon losgehen. Wir freuen uns auf Dich.

Weitere Informationen findest du auf www.spikedresden.de und bei facebook.com/SPIKEdresden